Mit Dateiviren hat alles angefangen: Wenn ein Virus aktiv ist, manipuliert er eine Programmdatei (exe oder com). Er kopiert seinen eigenen Viruscode in den Programmcode hinein. Wenn man das manipulierte Programm startet, wird zunächst der Virus aktiv. Er kann jetzt weitere Programme infizieren oder seine Schadensfunktion ausüben. Danach aktiviert er das Originalprogramm, so daß man nichts von dem Virus bemerkt. Bei der Infektion kann der Virus vorsichtig oder brutal vorgehen, entweder er sichert die Originaldaten an einer anderen Stelle der Festplatte, oder er überschriebt einfach irgendwelchen Programmcode. Dann kann es passieren, daß das Programm an manchen Stellen abstürzt. Durch das überschreiben ist es auch ausgeschlossen, das ein Virenscanner den Virus rückstandsfrei wieder entfernen kann. Hier hilft dann nur noch löschen.

Dateiviren

 

Wählen Sie aus den Bereichen:

Viren

 

(c) 1999 - 2007

PC-Support, PC-Probleme, Virenbehandlung, ISDN-Einrichtung, DSL-Einrichtung, PC-Erweiterungen, PC-Analyse, Datensicherung, Backup-Service, Schulungen, Datenerfassung, Faxanbindung, Downloads, BLS, Birgit Lieske, Leichlingen, Sofort-Service,